Kunde: Stiftung Schweizer Sporthilfe
  • Spielentwicklung
  • Produktion Spielstationen
  • Umsetzung Spielstationen
Tosender Applaus, amüsante Spiele und Stars zum Greifen nah: Der Sporthilfe Super10Kampf verwandelt das jeweils ausverkaufte Zürcher Hallenstadion jedes Jahr in einen Hexenkessel.

Als Eventagentur durften wir unsere Kreativität und unser Knowhow in die Spielentwicklung und die Umsetzung stecken. Die grösste Herausforderung dabei war, so wie die Jahre zuvor, dass jedes Spiel innert weniger Minuten auf- bzw. abgebaut werden muss. Wie baut man einen 7 Meter hohen Kletterberg, der innerhalb von 5 Minuten auch wieder abgebaut ist? Wie konstruiert man einen Schlittelberg, welcher in 7 Minuten verschwunden sein muss? Solche und viele weitere knifflige Aufgaben konnten wir erfolgreich lösen.

2016 drehte sich alles um das Motto 80ies. So duellierten Sportgrössen wie Fabian Cancellara, Didier Cuche, Giulia Steingruber, sowie 15 weitere erfolgreiche Schweizer Athleten auf Rollschuhen und in neonfarbenden Stirnbänder gegeneinander. Die Sportler durften dann in bekannte Filmrollen der 80ies schlüpfen. So mussten sie in der Rolle von Mitch Buchannon (Baywatch) durch das Hallenstadion surfen und Rettungsbojen werfen. Als Budd Spencer Melonen und Bierkrüge zerschlagen und als Micheal Knight (Knightrider) ihre Fahrkünste auf dem umgebauten Go-Kart, der aussah wie „KID“ unter Beweis stellen.